Reizstrom

 

Bei dem Reizstrom werden Muskelverspannungen gelockert, Schmerzpunkte therapiert. Die Reizstromtherapie ist ein wichtiger Baustein im Rahmen einer Schmerztherapie. Darüber hinaus ist sie bei der schonenden Behandlung von Sportverletzungen sehr effizient.

Auf die Haut der schmerzbetroffenen Körperbereiche werden Elektroden geklebt, über die Stromreize gesetzt werden. Die schmerzhaften Körperbereiche, Muskeln und Nerven werden durch den Reizstrom so angeregt, dass die Beschwerden merklich besser werden weil die feinen elektrischen Impulse die Weiterleitung und das Empfinden der Schmerzen hemmt.

Ausgenommen von dieser Therapie sind nur wenige Patienten, wie z. B. Schwangere, Patienten mit einem Herzschrittmacher und Epileptiker.